skip to content

< voriger Artikel   nächster Artikel >

Der Stresskiller

Der Stresskiller von Ernst Gerhard Seidner, Walther Gottfried Seidner
Humor aus Siebenbürgen mit Karikaturen von Helmut Lehrer

Preis pro Stück:
Lei 74 / € 14,99
Inkl. Mwst.: 5% (Lei) / 7% (EUR)
zzgl. Versandkosten

bestellbar

Kategorie: Bücher
Seiten / Format: 112 S.; Broschiert
Erscheinungsjahr: 15.12.2020
Verlag: epubli
Sprache: Deutsch
ISBN: 9783753134154

Die Texte sind von meinem Bruder Walther Gottfried Seidner (1938-2018), auch Voltaire genannt, aus seinem Buch Eheliche Feuerwehr und mir. Von dem Mediascher Karikaturisten Helmut Lehrer, einem langjährigen Freund meines Vaters, sind die Zeichnungen aus den Jahren 1960 bis 1980 aus dem Neuen Weg , gesammelt von meinem Schwiegervater. Dieses Buch soll uns einen Spiegel vorhalten, damit wir das Leben mit einem Lächeln annehmen, wie es ist, und unserm Schicksal das Beste abringen, denn: Stress bekommt man nicht - Stress macht man sich. (Ernst G. Seidner) Der Autor Ernst Gerhard Seidner wurde am 26. Juli 1942 in Hermannstadt in Siebenbürgen (Rumänien) geboren. Er absolvierte 1960 das Samuel-von-Brukenthal-Lyzeum. Danach besuchte er eine technische Schule und arbeitete als Dreher, Fräser und Schlosser, bis er eine Stelle als Techniker in der Fabrik erhielt. Von 1964 bis 1966 studierte er evangelische Theologie in Hermannstadt. Ab 1965 war er Student auf der Sporthochschule in Bukarest im Fernstudium und absolvierte dieses als Dipl. Sportlehrer. Seit 1968 war er im Lehramt tätig und unterrichtete in Hermannstadt und Mediasch. Seit 1971 ist er verheiratet und hat zwei Söhne. 1977 erzwang er nach einem missglückten Fluchtversuch durch neuntägigen Hungerstreik seine Ausreise in die Bundesrepublik Deutschland. Dort war er seit 1978 als Sportlehrer an Schulen in Feldafing, Reutlingen und Metzingen tätig. Seine Fächer waren Sport, evangelische Religion sowie fachfremd Natur und Technik sowie Bildende Kunst. 1990 kehrte er mit seiner Frau nach Siebenbürgen als Austauschlehrer zurück. Dort unterrichtete er zehn Jahre am Samuel-van-Brukenthal-Lyzeum sowie am Pädagogischen Lyzeum.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: