skip to content

< voriger Artikel   nächster Artikel >

Zeit der Unfreiheit - Erinnerungen

Zeit der Unfreiheit - Erinnerungen von Engelhard Mildt
Gitter, Stacheldraht und Informanten 1951-1989

Preis pro Stück:
Lei 59 / € 12,90
Inkl. Mwst.: 5% (Lei) / 7% (EUR)
zzgl. Versandkosten

auf Lager

Kategorie: Bücher
Seiten / Format: 381 S.; Broschiert
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: München, Landsmannschaft der Banater Schwaben
Sprache: Deutsch
ISBN: 9783981876000
Auflage / Bände: Ausgabe Nr. 16 in der \"Banater Bibliothek\"-Reihe

Engelhard Mildt beschreibt in „Zeit der Unfreiheit. Gitter, Stacheldraht und Informanten 1951-1989. Erinnerungen“ seine Erinnerungen an seine 13-jährige Haft in verschiedenen kommunistischen Gefängnissen und Straflagern, in denen Terror, Folter, Hunger und Zwangsarbeit Alltag waren, sowie den Versuch der Rückkehr in ein normales Leben, die schwierige Wiedereingliederung in eine fremd gewordene Gesellschaft und die Bespitzelung durch die Securitate bis zu seiner Ausreise nach Deutschland im Juli 1989. Im zweiten Teil des Buches analysiert der Autor 17 ausgewählte Dokumente aus seiner Securitate-Akte bei der CNSAS und ermöglicht dadurch dem Leser einen Einblick in das Vorgehen, die Arbeitsweise und die gegen ihn eingeleiteten Maßnahmen – Überwachung und Verfolgung sowie mehrere Verhaftungen – der rumänischen Securitate.