skip to content

< voriger Artikel   nächster Artikel >

Mein Lebensweg bis jenseits des Horizonts

Mein Lebensweg bis jenseits des Horizonts von Ioana Heidel

Preis pro Stück:
Lei 83 / € 27,90
Inkl. Mwst.: 5% (Lei) / 7% (EUR)
zzgl. Versandkosten

auf Lager

Kategorie: Bücher
Seiten / Format: 484 S.; Broschiert
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: Klausenburg, Ecou Transilvan
Sprache: Deutsch
ISBN: 9786067302912

Der Roman „Mein Lebensweg bis jenseits des Horizonts" von Ioana Heidel, in rumänischer Sprache unter dem Titel „Dincolo de orizont" erstmals 2013, 2014 und 2016 in ergänzten Auflagen erschienen, liegt seit letztem Jahr auch in deutscher Übersetzung vor.

Es ist ein Buch über die Suche nach Identität, nach innerer Balance und den geistigen Fundamenten des Menschen, die die Autorin anhand unwillkürlicher Erinnerungen und Selbstbeobachtung (Introspektion) durchführt.

Im Mittelpunkt des Romas steht die Erzählfigur Ioana, die von drei Kulturkreisen geprägt wird: dem oltenischen, siebenbürgisch-sächsischen und deutschen. Besonders wichtig für ihre geistige Entwicklung sind die Studentenjahre in Bukarest, wo sie ihren zukünftigen sächsischen Ehemann kennenlernt. Im Haus ihrer Schwiegereltern in Schäßburg entdeckt sie dann neue Werte und Traditionen, die sie teilweise übernimmt, ohne jedoch ihre Identität aufzugeben.

l ...Nach Deutschland kommt Ioana, nachdem ihr Kind so schwer erkrankt, dass ihm unter den prekären Bedingungen des kommunistischen Rumäniens nicht mehr geholfen werden kann. Allerdings gilt es, die Barrieren des diktatorischen Systems zu überwinden, was der starken Frau schließlich auch gelingt. In Deutschland beginnt ein harter Integrationsprozess – sie eignet sich die neue Sprache an, orientiert sich beruflich um und kämpft schließlich um die Gesundheit ihres Kindes. Mit großem Einsatz und eisernem Willen gelingt es Ioana, sich im IT-Bereich hochzuarbeiten. Als auch ihr Ehemann nach Deutschland übersiedelt, kann die Familie endlich aufatmen.

„Mein Lebensweg bis jenseits des Horizonts" ist dynamisch und spannend erzählt, die Sprache authentisch. Es ist ein autobiographischer Roman, in dem die Grenze zwischen Fiktion und Wirklichkeit aufgehoben wird. Gleichzeitig aber ist es auch ein Roman darüber, wie in einer vielschichtigen Welt voller Brüche Identität wiedergefunden werden kann.

Dr. Mihaela Radulescu (Übersetzung: Kurt Wagner)