skip to content

Therapeutische Arbeit im System der Inneren Familie din Frank G. Anderson, Martha Sweezy, Richard C. Schwartz
Traumabewußte Behandlung von Angst, Depression, PTBS und Substanzmißbrauch: Ein Skills-Training

Preţ pe bucată:
€ 22,00
Valoare cu TVA: 5% (Lei) / 7% (EUR)
plus Taxe poştale

Poate fi comandat/ă

Categorie: Bücher
Pagini / Format: 208 S
Anul apariţiei: 2018
Editura: Probst, Lichtenau
ISBN: 9783944476285

"Mit diesem Manual verfügen interessierte Therapeuten nun über eine klare Anleitung für die Nutzung der Methode bei stark traumatisierten Klienten."- Richard Schwartz<br /><br />Seit dreißig Jahren hört Richard C. Schwartz, der Entwickler der IFS-Methode, seinen Klienten zu, wenn sie die Verhaltensweisen und Ängste ihrer extremsten"Teile"beschreiben. Er stellte fest, daß es in der inneren Welt von ihnen allen Teile gab, die eine positive Absicht verfolgten, aber in ihrem Bemühen um ein Gefühl der Sicherheit extreme Rollen spielten. Außerdem stellte er fest, daß sich diese extremen Teile weniger störend und statt dessen kooperativer verhielten, wenn man ihrenSorgen Gehör schenkte und sie sich daraufhin sicherer fühlten.<br />Psychische Multiplizität ist keine Ausnahmeerscheinung sondern die Regel: Wir alle haben Teile, und jeder dieser Teile verfolgt eine gute Absicht und hat einen Wert für den Betreffenden. Wenn Klienten allen ihren Teilen zuhören und zu ihrem Kern-Selbst in Kontakt treten, können sie ihre verletzten Teile heilen.<br /><br />Die IFS-Therapie verfolgt einen nicht pathologisierenden, schnell wirkenden Ansatz, der auf Erkenntnissen der Neurowissenschaften basiert. Sie nutzt innere Ressourcen und Selbstmitgefühl zur Heilung tiefreichender emotionaler Verletzungen.<br />Das Manual umfaßt kompakte und gut nachvollziehbare Erklärungen, die Therapeuten ermöglichen, ihren Klienten eine neue Art, sich mit ihrem"Selbst"zu identifizieren, zu erschließen - wobei die Person vom Symptom getrennt wird, um die Wirkung traumatischer Erlebnisse unter Kontrolle zu bringen.<br />Das Buch enthält<br />- Schritt-für-Schritt-Beschreibungen zahlreicher Vorgehensweisen,<br />- kommentierte Fallbeispiele,<br />- neurowissenschaftliche Erläuterungen,<br />- vieleÜbungen und (für Käufer dieses Buches auch zum Ausdrucken über die Verlags-Webseite aufbereitete) Arbeitsblätter.<br /><br />Verlags-Webseite für weitere Informationen: www.gp-probst.de4DEDr. FRANK ANDERSON hat seine Facharztausbildung in Psychiatrie an der Harvard Medical School absolviert und ist jetzt auf die Erforschung und Behandlung der Auswirkungen von psychischem Schmerz und von Traumata spezialisiert. Es ist ihm ein wichtiges Anliegen, Mitgefühl, Hoffnung, Heilung und Gewaltfreiheit in einer notleidenden Welt zu fördern. Dr. Anderson reist viel als Dozent und Trainer für die IFS-Therapie, eine evidenzbasierte Behandlung, die einen schnellen Zugang zum Selbstgewahrsein und die Heilung emotionaler Verletzungen ermöglicht. In seiner privaten Praxis als Psychiater und Psychotherapeut hat er sich auf die Behandlung von Trauma und Dissoziation spezialisiert. Er ist leidenschaftlicher Verfechter einer neurophysiologisch fundierten Psychotherapie und bemüht sich im Rahmen seiner Lehrtätigkeit, neurowissenschaftliche Erkenntnisse mitdem Modell der IFS-Therapie in Verbindung zu bringen. Dr. MARTHA SWEEZY ist Assistenzprofessorin der Harvard Medical School, Programmberaterin und Supervisorin der Cambridge Health Alliance und war stellvertretende Leiterin und Ausbildungsleiterin des Programms für Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT) der Cambridge Health Alliance. Sie ist Autorin von Artikeln über IFS sowie Mitherausgeberin/-Autorin mehrerer Bücher. Martha Sweezy hat eine Praxis für Therapie und Beratung in Northampton, Massachusetts. Dr. RICHARD C. SCHWARTZ hat den Therapieansatz Internal Family Systems (IFS) entwickelt, weil seine Klienten immer wieder berichteten, sie erlebten in sich selbst verschiedene - teilweise sehr extreme - Teile. Im Jahre 2000 gründete Dr. Schwartz das Center for Self Leadership in Oak Park, Illinois. Er ist ein gefragter Referent bei vielen nationalen Psychotherapieorganisationen,Fellow der American Association for Marriage and Family Therapy und arbeitet im Herausgeber-Board von vier Fachzeitschriften. Außerdem hat er vier Bücher und über 50 Fachartikel über IFS veröffentlicht. Dr. Schwartz lebt und praktiziert in Brookline, Massachusetts, und gehört der Fakultät des Department of Psychiatry der Harvard School of Medicine an.

Mai multe articole care vă pot interesa: