skip to content

Am Klavier - Brahms

Am Klavier - Brahms von Brahms
15 bekannte Originalstücke. Von leicht bis mittelschwer. Urtext. Mit praktischen Erläuterungen

Preis pro Stück:
€ 17,00
Inkl. Mwst.: 5% (Lei) / 7% (EUR)
zzgl. Versandkosten

bestellbar

Kategorie: Noten
Seiten / Format: 53 S
Erscheinungsjahr: 2014
Verlag: Henle
ISBN: 9790201818023

Am Klavier - Brahms
1. Walzer Nr. 5 E-dur - Walzer op.39 (vom Komp. erleichterte Fass.)
2.Walzer Nr. 8 B-dur - Walzer op. 39 (vom Komp. elreichterte Fass.)
3. Walzer Nr. 9 d-moll - Walzer op. 39 (vom Komp. elreichterte Fasss.)
4. Intermezzo E-dur - Fantasien op. 116 Nr. 6
5. Intermezzo a-moll - Klavierstücke op. 76 Nr. 7
6. Intermezzo Es-dur - 3 Intermezzi op. 117 Nr. 1
7. Walzer Nr. 10 G-dur - Walzer op. 39 (vom Komp. erleichterte Fass.)
8. Walzer Nr. 11 h-moll - Walzer op. 39 (vom Komp. erleichterte Fass.)
9. Walzer Nr. 15 A-dur - Walzer op. 39 (vom Komp. erleichterte Fass.)
10. Intermezzo B-dur- Klavierstücke op. 76 Nr. 4
11. Ballade d-moll - Balladen op. 10 Nr. 1
12. Rhapsodie g-moll - Rhapsodien op. 79 Nr. 2
13. Romanze F-dur - Klavierstücke op. 118 Nr. 5
14. Intermezzo C-dur - Klavierstücke op. 119 Nr. 3
15. Ballade g-moll - Klavierstücke op. 118 Nr. 31DEJohannes Brahms, 1833 - 1897, erhielt seine Ausbildung in Hamburg und reiste als Klavierbegleiter des ungarischen Geigenvirtuosen E. Remény durch Europa. Joseph Joachim wurde auf ihn aufmerksam und empfahl ihn an Liszt und Schumann weiter. Letzterer feierte Brahms in einem Artikel in der'Neuen Zeitschrift für Musik'am 28.10.1853 unter derÜberschrift'Neue Bahnen'als langersehntes Talent, als einen'Berufenen'. Von 1857 - 59 war Brahms Hofmusikdirektor in Detmold, 1862 siedelte er nach Wienüber. Dort lebte er als hochangesehener freischaffender Künstler, ab 1877 wurden ihm mehrere Ehrungen zuteil. Sein Gesamtwerk umfaßt 4 Sinfonien, das'Deutsche Requiem', 2 Klavierkonzerte, ein Violinkonzert, Klavier- und Kammermusik und vieles mehr.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: