skip to content

Ungarische Tänze 1-21 WoO 1, Klavier zu vier Händen von Brahms

Preis pro Stück:
€ 28,00
Inkl. Mwst.: 5% (Lei) / 7% (EUR)
zzgl. Versandkosten

bestellbar

Kategorie: Noten
Seiten / Format: 88 S
Verlag: Henle
ISBN: 9790201800684

2DEWalter Georgii war Schüler von Max Pauer und promovierte in Halle/Saale im Fach Musikwissenschaft. Als Professor für Klavier wirkte er an verschiedenen Hochschulen, u. a. 1946-55 in München.

Johannes Brahms, 1833 - 1897, erhielt seine Ausbildung in Hamburg und reiste als Klavierbegleiter des ungarischen Geigenvirtuosen E. Remény durch Europa. Joseph Joachim wurde auf ihn aufmerksam und empfahl ihn an Liszt und Schumann weiter. Letzterer feierte Brahms in einem Artikel in der'Neuen Zeitschrift für Musik'am 28.10.1853 unter derÜberschrift'Neue Bahnen'als langersehntes Talent, als einen'Berufenen'. Von 1857 - 59 war Brahms Hofmusikdirektor in Detmold, 1862 siedelte er nach Wienüber. Dort lebte er als hochangesehener freischaffender Künstler, ab 1877 wurden ihm mehrere Ehrungen zuteil. Sein Gesamtwerk umfaßt 4 Sinfonien, das'Deutsche Requiem', 2 Klavierkonzerte, ein Violinkonzert, Klavier- und Kammermusik und vieles mehr.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: