skip to content

Stillleben nach dem Exodus - Wehrkirchen in Siebenbürgen

Stillleben nach dem Exodus - Wehrkirchen in Siebenbürgen from Peter Jacobi

Price per copy:
Lei 28 / € 5,95
incl. VAT: 20% (Lei) / 19% (EUR)
plus Delivery fees

Available

Category: CD-ROM
Pages / Format: Jewelcase
Edit year: 01.11.2009
Publishing House: Schiller Verlag
Language: Deutsch
ISBN: 9783941271296

In Siebenbürgen befinden sich noch etwa 300 Kirchen und Wehrkirchen, die von den Siebenbürger Sachsen ungefähr in der Zeit von 1250 bis 1900 errichtet wurden. Durch ihre außerordentliche Geschichte und Gestalt sind sie und die ganzen Ensembles (nämlich Kirche, Pfarrhaus, Predigerhaus, Schule, Lehrerwohnung, Kindergarten, Gemeindesaal) einmalig in dieser Welt.Durch den Exodus der Mehrzahl der Siebenbürger Sachsen (Einwanderer von Rhein, Mosel, Elsaß, Maas) nach 1990 ist ein Großteil dieser Ensembles verwaist und ohne Fürsorge. Ein Teil dieser Bauten ist bereits eingestürzt oder in sehr schlechtem Zustand. Peter Jacobi hat eine Art Bericht über rund 200 Ensembles erstellt. Diese Arbeit besteht aus dokumentarischen Fotografien und schriftlichen Notizen zum Zustand dieser Bauten.Porträtiert werden die teilweise unter UNESCO-Schutz stehenden Wehrkirchen der Siebenbürger Sachsen in ihren verschiedenen Verfallsstufen. Der Bildhauer Jacobi möchte die Öffentlichkeit wachrütteln und mit verschiedenen Aktionsformen künstlerisch dazu auffordern, sich für die Erhaltung des unwiederbringlichen Kulturguts Kirchenburgen einzusetzen. Auf dieser CD mit 2000 Fotos dominiert der dokumentarische Aspekt. Zu jeder Ortschaft gibt es 10 bis 25 Fotos. Dazu kommt eine Serie von Notizen zu jedem Ort, die Jacobi 2004 und 2005 verfasst hat. Jedes Foto ist in deutscher und englischer Sprache beschriftet. Ein Text von Prof. Manfred Schmalriede, dem Präsidenten der Deutschen Fotografischen Akademie, ist ebenfalls zweisprachig abgedruckt. Die CD wird mit aufwändigem Cover in Kunststoffwanne und Hardcover-Karton geliefert.Biographische Daten zu Prof. Peter Jacobi:1935 - In Ploiesti, Rumänien geboren1954-61 - Studium der Bildhauerei an der Kunstakademie Bukarest1970 - Übersiedlung in die Bundesrepublik Deutschland und Annahme der deutschen Staatsbürgerschaft.1971 - Professur an der Hochschule für Gestaltung, Pforzheim bis 1998.Lebt und arbeitet in Wurmberg bei Pforzheim.

Similar items that might interest you: