skip to content

Rezensionen 2007

Dezember 2007

Anselm Roth: „Siebenbürgische Gästehäuser“ »

Zum neuen Gästehausführer von Anselm Roth schrieb die Online-Ausgabe des Siebenbürgers noch vor Erscheinen des Buches am 10.12.2007:

Das neueste Buch aus der Feder von Anselm Roth, der bereits eine lange Reihe an Reise­füh­rern durch die Region Siebenbürgens veröffentlicht hat, knüpft an das Vorgängerbuch („Gäste­häuser in Siebenbürgen“, 2000, hora Verlag) an, das „sehr begehrt und bald vergriffen“ war. In Kooperation mit der Siebenbürgischen Zeitung und aufgrund deren Gästehäuserliste hat Anselm Roth eine vollständige Beschreibung dieser ganz besonderen Übernachtungs­möglich­keiten in ganz Siebenbürgen erstellt... [mehr]

November 2007

Stadtidentität und Kontinuität »

Zum Band „Das alte Hermannstadt“ von Otto Czekelius und Hermann Fabini

von Paul Philippi

Im 18. Kapitel des Lukasevangeliums steht die Geschichte von jenem reichen Jüngling, der alles besitzt, was man sich in dieser Welt wünscht, und meint, auch alles das erfüllt zu haben, was über diese Welt hinaus führt. Da aber sagt ihm unser Heiland: „Eins fehlt dir noch!“

„Eins fehlt dir noch“? Ich bitte um Entschuldigung, wenn ich den profanen Anlaß einer Buch-Vorstellung mit so einem biblischen „Votum“ einleite, nur um damit ein Stichwort für das Buch zu finden, das ich hier präsentiere... [mehr]

Oktober 2007

Vom Mut des Autors, einen Roman unter die Leute zu bringen »

Joachim Wittstocks neues Buch führt in die endfünfziger Jahre zurück

Zu Joachim Wittstock: „Die uns angebotene Welt. Jahre in Klausenburg“, Roman / Von Carmen Elisabeth Puchianu

Schon der Titel des neuen Romans von Joachim Wittstock enthält eine gewisse Mehrdeutigkeit: Er klingt Inhaltliches an ebenso wie Weltanschauliches und Werkpoetologisches. Worauf der Leser sich einzulassen hat, wird gleich im Vorwort des Verfassers ausgesprochen: Einem älteren literarischen Projekt will unter „bestmöglicher Sammlung“ und „Selbstbeherrschung“ endlich der Vorrang gegeben werden, um zur längst fälligen Ausführung zu gelangen... [mehr]

September 2007

Franz Remmel: Botschaft und Illusion. Zeugnisse der Literatur der rumänischen Roma »

Lyrik und Prosa in Romanes Anthologie zur rumänischen Roma-Literatur erschienen / Von Cynthia Pinter (aus: ADZ vom 07.09.2007)

Jedes Volk hat eine Literatur, sei sie auch nur mündlich überliefert worden. Die Roma aus Rumänien ebenfalls. Das wird einem bewusst, wenn man das Buch „Botschaft und Illusion“ von Franz Remmel durchblättert, das heuer im Verlag „Banatul Montan“ in Reschitza/Resita erschienen ist. Es enthält kommentierte Lyrik und Prosa, die zur „Existenz auch einer Literatur der rumänischen Roma“ beitragen... [mehr]

August 2007

Arne Franke mit Harald Roth: Hermannstadt / Sibiu. Ein kunstgeschichtlicher Rundgang durch die Stadt am Zibin »

Kunsthistorisches Hermannstadt - Arne Frankes neuer Stadtführer durch die Kulturhauptstadt / Von Juliane Binder (ADZ vom 31.08.2007)

Der deutsche Kunsthistoriker und Denkmalpfleger Arne Franke stellte am vergangenen Samstag sein neuestes Buch „Hermannstadt/Sibiu – Ein kunstgeschichtlicher Rundgang durch die Stadt am Zibin“ im Friedrich-Teutsch-Haus vor. Anders als bereits existierende Reiseführer, präsentiert dieses Buch nicht die besten Übernachtungsmöglichkeiten oder Restaurants der Stadt, sondern befasst sich mit Hermannstadts architektonischer Geschichte und Gegenwart... [mehr]

Juni 2007

Reiselust weckende Lesebücher »

Ebba Hagenberg-Milius Rumänien Reiseführer

von Dr. Jürgen HENKEL

Außer einem zweifellos verdienstvollen, aber doch überholten Kunstführer älteren Datums von Evi Melas stand außerdem lange kein qualifizierter Reiseführer über Rumänien zur Verfügung. 1998 hat die Reisejournalistin Ebba Hagenberg-Miliu dann bei dem für Reiseliteratur äußerst renommierten Verlagshaus Dumont erstmals ihren Reiseführer zu Rumänien vorgelegt. Dieser bot eine qualifizierte Darstellung zu Rumänien und seinen touristischen Möglichkeiten und Attraktionen... [mehr]

Wissen, Sehen, Essen, Staunen »

Anselm Roth schrieb einen etwas anderen Stadtführer für Hermannstadt

von Hannelore Baier, ADZ Hermannstadt

Hermannstadt - In der Schiller-Buchhandlung stellte er fest, dass Touristen immer wieder nach einem Stadtführer von Hermannstadt/Sibiu fragen und es keinen gibt. Also setzte Anselm Roth sich hin und verfasste einen. Gute Fotos schoss er mit dazu (deren Wiedergabe zum Teil jedoch leider mangelhaft ist). Als Mitarbeiter des hora-Verlags (und Neffe von Dr... [mehr]

Januar 2007

Maria Haydl: „Und wonn hie dennich kitt ……“ »

Ein Buch für sächsische Laienspielgruppen

von Wolfgang Fuchs, Hermannstädter Zeitung

Vor kurzem wurde im Teutschhaus der Sammelband „Und wonn hie dennich kitt ……“ (Und wenn er doch noch kommt) vorgestellt. Die Autorin, die Mundartschriftstellerin Maria Haydl (1910 Arbegen/Ag‚rbiciu im Weißbachtal geboren - 1969 in Hermannstadt gestorben) lernte schon in ihrer Heimatgemeinde durch ihren kulturbegeisterten Vater u. a. das Theaterspielen kennen und lieben... [mehr]

weitere Rezensionen: 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007