skip to content

Büchercafé ERASMUS im Friedrich-Teutsch-Haus, Hermannstadt, Siebenbürgen

Profil: Buchhandlung und Café

Am 10. Juni 2006 wurde in der großen Halle im Erdgeschoss des Kultur- und Begegnungszentrums „Friedrich-Teutsch-Haus“ (FTH) in Hermannstadt, Siebenbürgen, eine Buchhandlung und ein kleines Café eröffnet. Der Bücherverkauf überwiegt räumlich. Das Café soll als ein zusätzliches wirtschaftliches Standbein dazu beitragen, die Atmosphäre zu lockern und zum Verweilen einladen.

Wir bieten Bücher in deutscher, rumänischer und englischer Sprache an. Dazu gibt es ein umfangreiches Angebot an antiquarischen Büchern, welches v.a. ältere Auflagen rumänien-deutscher Autoren, klassische Werke in deutscher Sprache sowie zahlreiche Kinderbücher umfasst.

Im einzelnen bieten wir an:

Außerdem bieten wir einen Teil der antiquarischen Bestände und weitere Publikationen des Teutsch-Hauses sowie verwandter kirchlicher Einrichtungen an. Neben Büchern haben wir verschiedene Druckerzeugnisse (Postkarten, Kalender, Spiele etc.) sowie Tonträger (z. B. Aufnahmen des Hermannstädter Bach-Chores) am Lager.

Im hinteren Teil der Buchhandlung ist eine kleine Bar eingerichtet. Angeboten werden:

Eine gepflasterte Terasse mit angrenzender Rasenfläche und Kinderspielplatz im Innenhof des Erasmus-Büchercafes lädt in den Sommermonaten Erwachsene und Kinder zum Verweilen ein.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 9 –19 Uhr, samstags von 10 – 19 Uhr (in den Monaten Oktober - März bis 18 Uhr) und Sonn- und Feiertags von 11:30 - 18 Uhr.